Nahtmaterial

Nahtmaterial dient in der Chirurgie dem Verschluss von Wunden, sei es als Folge von Unfällen oder im Rahmen chirurgischer Eingriffe. Es wird umgangssprachlich auch als Faden bezeichnet. Nahtmaterialien werden so produziert, dass sie möglichst optimal auf den Gewebetyp abgestimmt sind, bei dem sie eingesetzt werden. Die Oberfläche des Nahtmaterials bestimmt die Gleiteigenschaften des Fadens. Je geringer der Widerstand, umso geringer das Gewebetrauma beim Gleiten. Es werden resorbierbare und nicht resorbierbare Nahtmaterialien unterschieden.

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Länge von bis mm
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Länge von bis cm
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Resorbierbares Nahtmaterial

SERAFIT®

hohe Knotenreißkraft, leichter Knotenlauf, optimales Gewebedurchzugverhalten
Polyglykolsäure, multifil / geflochten, violett und ungefärbt, mittelfristig resorbierbar

SERAPID®

kurzfristige Resorption, hohe Knotenreißkraft, leichter Knotenlauf durch Spezialbeschichtung
Polyglykolsäure, multifil / geflochten, kurzfristig resorbierbar, ungefärbt

SERASYNTH®

hervorragende Gleitfähigkeit, hohe Linear- und Knotenreißkraft, geschmeidiges Handling, zuverlässiges Resorptionsverhalten
Polydioxanon, monofil, langfristig resorbierbar, violett

SERAFAST®

im Handling unübertroffen, hervorragende Gewebegleitfähigkeit, kurzfristige Resorption
Polyglykolsäure-Caprolacton, monofil, kurzfristig resorbierbar, violett und ungefärbt

Nicht-resorbierbares Nahtmaterial

SERATAN®

Verbesserte Handhabung, verkürzte Wundheilung, exzellente Bio- und Körperverträglichkeit, nachweislich höhere Zellvitalität, optimaler Wundverschluss, titanisiertes Polyamid, monofil, ungefärbt

SERALON®

Bester Hautfaden, hervorragende Gleitfähigkeit, sehr hohe Linear- und Knotenreißkraft bei feiner Ausmessung, sehr angenehmes Handling, wirtschaftliche Großpackungen, Polyamid, monofil, blau und ungefärbt

SUPRAMID

Ausgezeichneter Knotensitz, hervorragende Gleitfähigkeit, hohe Linear- und Knotenreißkraft, wirtschaftliche Großpackungen, Polyamid, multifil / ummantelt bis USP 4/0, monofil ab USP 5/0, schwarz und ungefärbt

NYLON

NYLON ist ein monofiler Polyamidfaden. Aufgrund seiner Geschmeidigkeit und hohen Reißfestigkeit eignet er sich besonders für feinste Nähte in der Mikrochirurgie. Polyamid, monofil, schwarz

SERAPREN®

Beste Ergebnisse auch beim Hautwundverschluss, sehr hohe Reißkraft, sicherer Knotensitz, hervorragende Gewebeverträglichkeit, minimierter Memory-Effekt durch Langpackung, Polypropylen, monofil, blau

SERALENE®

Dauerhafte Reißkraft, sicherer Knotensitz, nach Vorstrecken kaum Memory-Effekt, bestes Ergebnis in der Gefäßchirurgie, Polyvinylidenfluorid, monofil, blau

SULENE®

Universeller Faden, optimale Gleitfähigkeit, sehr hohe Linear- und Knotenreißkraft, wirtschaftliche Großpackungen, Polyester, multifil / beschichtet, grün

TERYLENE

Universeller Faden, hervorragende Gleitfähigkeit, sehr hohe Linear- und Knotenreißkraft, sehr angenehmes Handling, wirtschaftliche Großpackungen, Polyester Standard, multifil, grün und ungefärbt

SERAMON®

Der zuverlässige Begleiter für chirurgische Eingriffe, bei denen Sicherheit zählt, Polytetrafluorethylen, monofil, ungefärbt

SERAFLEX®

Sicherer Knotensitz, hervorragende Gleitfähigkeit, optimales Handling, wirtschaftliche Großpackungen, Seide, multifil/beschichtet, schwarz und ungefärbt

SERANOX®

Höchste Reißkraft, verschiedenes Zubehör, Stahl, multifil und monofil