Nahtmaterial

Nahtmaterial dient in der Chirurgie dem Verschluss von Wunden, sei es als Folge von Unfällen oder im Rahmen chirurgischer Eingriffe. Es wird umgangssprachlich auch als Faden bezeichnet. Nahtmaterialien werden so produziert, dass sie möglichst optimal auf den Gewebetyp abgestimmt sind, bei dem sie eingesetzt werden. Die Oberfläche des Nahtmaterials bestimmt die Gleiteigenschaften des Fadens. Je geringer der Widerstand, umso geringer das Gewebetrauma beim Gleiten. Es werden resorbierbare und nicht resorbierbare Nahtmaterialien unterschieden.

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Länge von bis mm
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Länge von bis cm
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Lieferprogramm

Seite zurück Seite 2/100 Seite vor
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!